Unterschiede zwischen den Ateliers

Die Qualität der Daunen, ihr Gewicht und die Konfektionsmethode (direkt gesteppt oder mit Steg) bestimmen die Isolationskapazität der Daunendecke.

Da es zwischen den verschiedenen Marken leichte Unterschiede gibt, bieten wir nachfolgend eine Übersicht der Abstufungen für jeden Wärmegrad an.


Daunendecken für den Sommer

Sommerbettdecke

Kühle Sommerdaunendecken:

Mittelwarme Sommerdaunendecken:

Daunendecken für das Sommerhalbjahr

Sommerhalbjahr

Sehr leichte Sommerhalbjahresdaunendecken:

Mittelwarme Sommerhalbjahresdaunendecken:

Warme Sommerhalbjahresdaunendecken:


Daunendecken für Winterhalbjahr

Winterhalbjahr

Sehr leichte Winterhalbjahresdaunendecken:

Mittelwarme Winterhalbjahresdaunendecken:

Warme Winterhalbjahresdaunendecken:


Daunendecken für den Winter

winterbettdecke

Sehr leichte Winterdaunendecken:

Mittelwarme Winterdaunendecken:

Warme Winterdaunendecken:


Daunendecken WinterPlus

winterplus

Eine Daunendecke WinterPlus übertrifft die Wärmeleistung einer Winterdaunendecke. Sie werden damit nie mehr frieren!